top of page

Weißen 1, 07407 Uhlstädt-Kirchhasel

Versorgung von Schmerzpatienten im Fokus


Um neue Erkenntnisse bei der Versorgung von Schmerzpatienten und deren Behandlungsmöglichkeiten ging es auch im Dezember diesen Jahres auf dem Mitteldeutschen Schmerztag. Unsere Fachabteilung "Multimodale Schmerztherapie" war mit einem Informationsstand in Dresden vor Ort, um sich zu präsentieren. 


Die Veranstaltung der Schmerztherapeutischen Fachverbände und Vereine Sachsen und Thüringen bietet eine gute Plattform für Ärzte und medizinisches Fachpersonal, um sich weiterzubilden, miteinander ins Gespräch zu kommen und Möglichkeiten zu erörtern, die Versorgung von chronischen Schmerzpatienten zu verbessern. 


Neben dem wissenschaftlichen Programm für Ärzte gab es auch wieder ein Fachseminar für Krankenschwestern, Krankenpfleger und Fachassistenten, an dem auch unsere Fachschwestern teilgenommen haben. Es waren zwei sehr informative Tage mit regem fachlichen Austausch und einem interessanten Vortragsprogramm. Inhaltlich ging es u.a. um aktuelle Themen wie die Behandlung von Schmerzpatienten mit Canabis, um Post-Covid und Schmerz, ausleitende Verfahren in der Schmerzmedizin und seltene Krankheitsbilder. 


Von ärztlicher Seite wurde unser Team von Frau Dr. Astrid Bernhard unterstützt, Oberärztin unserer Fachabteilung „Multimodale Schmerztherapie“. Sie erläuterte interessierten Kolleginnen und Kollegen die schmerztherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten in der Klinik an der Weißenburg und tauschte Erfahrungen mit Kollegen und Therapeuten aus dem niedergelassenen Bereich aus.

Comments


bottom of page
Scroll to Top Button